Der Ernährungskompass für den Unterricht an Grundschulen

 

„Darf ich vorstellen: Das ist der Ernährungskompass und ich bin Hotte Karotte! Gemeinsam mit den anderen Ernährungshelden Heidi Himbeere, Kalle Kartoffel, Gabi Kohlrabi, Elsa Eiweiß und Co nehme ich Euch mit auf eine Reise in die wunderbare Welt der gesunden Ernährung.“

Mit Ernährungsmedizinern der TU München hat die BayWa Stiftung den Ernährungskompass erstellt. Das spielerisch aufgebaute Aktionsbuch basiert auf fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen und soll Lehrkräfte im Schulalltag bei der Vermittlung von Ernährungswissen unterstützen. Die ersten 150 Schulen, die sich für einen Erhalt des Ernährungskompasses anmelden, erhalten den Ernährungskompass bereits im Schuljahr 2017/2018 kostenfrei

 

Der Ernährungskompass…

  • ist ein buntes Aktionsbuch für Grundschüler der 3. Klasse 
  • macht Kindern Lust auf gesunde Ernährung und Bewegung
  • bietet die Möglichkeit, das Thema Ernährung fächerübergreifend im Unterricht zu integrieren
  • basiert auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand
  • ist eine wertvolle Bereicherung für den Unterricht

 

 

Auszüge aus dem Ernährungskompass

Inhalte:

  • Ernährungswissen: Was sind Kohlenhydrate, Fette, Eiweiß, Ballaststoffe und Vitamine?
  • Saisonales und regionales Obst und Gemüse
  • Ernährung im Schulalltag: Frühstück, Pausenbrot, Mittagessen, Sport, Abendessen
  • Rezepte zum Nachkochen
  • Tipps für Eltern
  • Spiele für Wissen & Bewegung

Wieso braucht meine Schule den Ernährungskompass? 

 

Der Ernährungskompass unterstützt Lehrer bei der Vermittlung von Ernährungswissen und stellt zusätzliche Arbeitsblätter für den Unterricht bereit. In Verbindung mit dem Arbeitsbuch bietet die BayWa Stiftung Fortbildung für Lehrkräfte für den Einsatz des Ernährungskompasses an.

 

Ihre Schule hat Interesse an dem bunten Aktionsbuch? Dann schicken Sie einfach das ausgefüllte Formular per Post an BayWa Stiftung, Arabellastraße 4, 81925 München oder per Mail an: stiftung@baywa.de