Ein Feld. Tausend Möglichkeiten

Mitten in der Stadt, auf dem Schulgelände des Sonderpädagogischen Förderzentrums, legte die BayWa Stiftung 2015 gemeinsam mit den Lehrern und Schülern ein ca. 100 m² großes Feld an. Dort soll jedes Jahr etwas Neues angepflanzt werden: Sommerweizen, Kartoffeln, Erdbeeren und Mais fanden auf diesem Feld bereits Platz und zeigten den Schülern, wo die Pflanzen eigentlich herkommen, wie man sie pflegen muss und was man nach der Ernte alles mit ihnen machen kann. Das Feld soll den Kindern die Landwirtschaft näher bringen und ein Bewusstsein für Lebensmittel und deren Entstehung schaffen. Rund um das Feld entstehen immer wieder auch weitere Aktionen, etwa ein Besuch in einer traditionellen Mühle.

2015: Ein Feld voll Weizen
2016: Das Kartoffelfeld
2017: Erdbeeren und Mais
Unterstützen Sie die Arbeit der BayWa Stiftung