Kostenlose Verpflegung für Münchner Einsatzkräfte verlängert bis 3. Mai

News Aktuelles Pressemitteilung

Seit dem 26. März erhalten Münchner Einsatzkräfte am jetzt eingerichteten „Drive-in“ der BayWa Stiftung in der Arabellastraße 4 eine kostenlose frische Verpflegung. Rettungskräfte, Sanitäter, Notärzte und weitere Einsatzkräfte können in der Zeit von 7:00 bis 19:00 Uhr zwischen drei warmen Gerichten wählen, außerdem sind Snacks und Getränke erhältlich. Die BayWa Stiftung möchte auf diese Weise den Helfern für ihren unschätzbaren Einsatz während der Krise danken. Jetzt wurde die Aktion verlängert bis zunächst 3. Mai.

„Diese schwierigen Zeiten sind eine besondere Herausforderung für das ganze Land. Ganz besonders aber auch für diejenigen, die sich rund um die Uhr für das Wohlergehen ihrer Mitmenschen einsetzen“, erklärt der Vorstandsvorsitzender der BayWa AG und der BayWa Stiftung, Klaus Josef Lutz.

„Hier wollen wir mit der BayWa Stiftung ein Zeichen von Unterstützung und Solidarität setzen und diesen Menschen Danke sagen. Mit dieser Aktion wollen wir dafür sorgen, dass unsere „Krisenhelden“ gut und kostenlos versorgt sind“, sagt Maria Thon, Geschäftsführerin der BayWa Stiftung.

Die Aktion läuft erst einmal vom 26. März bis zum 3. Mai 2020, kann aber je nach Entwicklung der Situation auch weiter verlängert werden.

Sieben Tage die Woche (Montag – Sonntag), zwischen 7:00 bis 19:00 Uhr steht eine volle Verpflegung für die Einsatz-Teams zur Verfügung. Diese wird täglich von dem BayWa Caterer GenussZeit frisch gekocht. GenussZeit betreibt üblicherweise die Kantine in der BayWa Zentrale, die jedoch zurzeit geschlossen ist.

Auf dem Gelände der BayWa AG München, Arabellastraße 4, wurde hierzu ein „Drive-In“ eingerichtet. Die Einfahrt zum Drive-In ist in der Englschalkinger Straße. Angeboten werden Snacks wie belegte Vollkornsemmeln, Frischkäsebrezen, Bananen und Äpfel sowie täglich drei warme Gerichte zudem Kaffee, Tee und Wasser.

Die Ausgabe der Verpflegung erfolgt unter Einhaltung aller notwenigen Maßnahmen zum Infektionsschutz. Bitte geben Sie diese Informationen weiter, damit so viele Einsatzkräfte wie möglich das Angebot wahrnehmen können.

 

 


Für Rückfragen zur Aktion:
Bitte kontaktieren Sie Frau Sarah Pfister, BayWa Stiftung,
Mobilnummer: 0151/16103388.


Das Besondere der BayWa Stiftung ist, dass 200 % der Spenden direkt in die Projekte fließen, da die BayWa AG die Verwaltungskosten übernimmt. Zudem wird jeder gespendete Euro an die BayWa Stiftung von der BayWa AG verdoppelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.baywastiftung.de

Unterstützen Sie die Arbeit der BayWa Stiftung